„Die Renaissance der Seidenstraße“

Datum/Zeit
Date(s) - 27/08/2020
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Mainz
Erthaler Hof Mainz

Kategorien


Vortrag von Marcus Hernig

„Die Renaissance der Seidenstraße“

Am Donnerstag, 27. August 2020 liest Marcus Hernig ab 19.00 Uhr im Erthaler Hof in Mainz aus seinem neuen Buch “Die Renaissance der Seidenstraße – Der Weg des chinesischen Drachens ins Herz Europas” und erzählt Geschichten aus China.

 

Marcus Hernig ist promovierter Sinologe, Publizist und Buchautor. Seit 1992 lebt er vor allem in China und war mehrfach für das Goethe-Institut in Ostasien tätig, zuletzt als Leiter der Dependance in Kyoto (Japan). Er lehrt zudem an chinesischen Hochschulen in Hangzhou und Schanghai und berät Unternehmen in Fragen chinesischer Kultur und Kommunikation. Hernig schreibt vor allem über Kultur und Gesellschaft in China, zuletzt für GEO Special »Shanghai, Peking, Hongkong«.

 

Die Neue Seidenstraße – Liegt unsere Zukunft im Osten?

Spätestens seitdem der chinesische Präsident Xi Jinping 2013 das Programm „One Belt and One Road“ (BRI) ausgerufen hat, vollzieht sich Chinas Öffnung global. Gleichzeitig scheint sich wenig in Europa zu bewegen und China will zum weltgrößten Konsummarkt werden. Entlang der alten Seidenstraße zu Land und zur See entstehen neue Orte wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs.

Was passiert zwischen Deutschland und China in den riesigen Gebieten Asiens? Was können unsere Perspektiven in einer veränderten Welt, gerade auch im mittelständisch geprägten Sauerland sein?

 

Marcus Hernig erzählt und zeigt Bilder zwischen China und Deutschland. Dabei liest er aus seinem neuen Buch “Die Renaissance der Seidenstraße – Der Weg des chinesischen Drachens ins Herz Europas”.

Lade Karte ...